Frau freut sich am 15. Juli 2018

Quelle: Blog „Kleine Stöpsel“

Ihr Lieben,

herzlich Willkommen zur zweiten Runde von „Frau freut sich“! Ich danke Euch sehr für Eure lieben Rückmeldungen zur Linkparty und vor allem auch den 14 (!) großartigen Bloggerinnen, die tatsächlich gleich im Juni bei der ersten Runde dabei waren! Das Bild, dass Ihr heute beim Eröffnungsposting für den Juli seht, stammt vom meist-angeklickten Beitrag des vergangenen Monats. Die wunderbare Musselin-Bluse von „Kleine Stöpsel“ hat Euch also genau so gut gefallen wie mir!

Beovor ich nun Euch nun viel Spaß für die kommenden fünf Tage wünsche, möchte ich kurz nochmal auf ein Thema eingehen, dass ja gerade die Bloggerinnen-Welt umtreibt: Die Werbekennzeichnung. Dies ist ja hier bei „Frau freut sich“ relevant, da dies ja bewusst eine Linkparty für werbefreie Blogbeiträge sein soll.

Kurz, worum es geht: Es gibt aktuelle Rechtsurteile (vor allem im Instragram-Kontext), deren Auslegung den Schluss zulassen, dass bereits eine reine Verlinkung oder Markennennung Werbung darstellt, auch wenn man das entsprechende Produkte selbst gekauft hat. Auf Nähblogger-Deutsch: Verlinke ich in meinem Beitrag Stoff- und Schnittmusterquelle, müsste ich dieser Logik folgend meinen Blogpost entsprechend mit „Werbung, da Markennennung“ oder ähnlichen Vermerken (mindestens am Ende des Texts) kennzeichnen, auch wenn ich alles selbst gekauft habe.
Das ist unendlich absurd, weil dadurch ja viel schwerer „echte“ Werbung von eben gerade nicht werbefinanzierten Beiträgen zu unterscheiden ist. Unfassbar! Und das ist ja auch gerade das Ziel dieser Linkparty: Einen Ort zu schaffen, wo man als Leserin sicher sein kann, dass alle verlinkten Blogposts keine kommerziellen Bezüge haben.

Aber: Hier ist, soweit ich das überblicken kann, noch nicht das letzte Wort gesprochen. Viele Juristinnen sehen die Sache übrigens auch anders, insbesondere im Blog-Bereich, der sich ja doch ein wenig von Instagram & Co. unterscheidet.

Wie auch immer: Ich glaube, hier muss gerade jede ihre Antwort finden, damit umzugehen und einen (oder keinen) Kennzeichnungsweg finden („meine“ zumindest derzeitige Lösung könnt Ihr z.B. in diesem Post nachlesen). Die Partyregeln zu „Frau freut sich“ habe ich jedoch entsprechend angepasst: Es sind natürlich auch Beiträge mit Vermerken wie „Werbung, da Markennennung“, „Unbezahlte Werbung“ oder ähnlich willkommen. Es wäre jedoch schön, wenn aus dem Blogpost hervorging, dass eben kein kommerzieller Bezug da ist, sprich: Alles selbst gekauft wurde.

Ich hoffe, die unsägliche Werbedebatte vermiest Euch nicht die Lust am Bloggen – lasst uns weiter kreativ sein und uns austauschen! Danke Euch allen für Eure inspirierenden Werke!

Aufs Fröschchen klicken und los gehts!! Bis einschließlich 20. Juli steht Euch die Bühne offen:

 

Alles Liebe wünscht Euch
Karin

Bitte beachtet folgende Hinweise zum Datenschutz gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung:
Mit der Teilnahme/Verlinkung erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner Daten bei der Fa. InLinkz, die das Verlinkungstool anbietet, einverstanden. Die Angabe Deiner Daten erfolgt freiwillig. Das Tool InLinkz bietet die Möglichkeit, verlinkte Beiträge über Pinterest, Facebook und Twitter zu teilen. Ich habe die Einstellungen des InLinz-Tools außerdem so gewählt, dass Du jede Verlinkung wieder selbstständig und jederzeit löschen kannst. InLinkz versichert eine Verarbeitung der Daten im Einklang mit der EU-Datenschutzgrundverordnung. Das Tool nutzt Google Analytics, Google Adsence sowie New Relic und weitere Tools.
Wenn Du einen Beitrag verlinken möchtest, musst Du, nach Angabe der URL und Deiner Email-Adresse, aktiv zustimmen („Häkchen setzen“), dass Du diese Bedingungen akzeptierst. Nähere Infos zum Verlinkungstool findest Du auch auf http://www.inlinkz.com.

Advertisements

5 Gedanken zu “Frau freut sich am 15. Juli 2018

  1. Hallo Karin
    Heute habe ich ein für mich selbstgestricktes Tuch verlinkt. Und dabei habe ich mich gefragt, ob ein Tuch eigentlich als Bekleidung gilt, oder nicht? Denn es ist ja schon auch ein Accessoire… Obwohl ich persönlich zumindest im Winter (und auch die meiste Zeit des restlichen Jahres) gern etwas um den Hals habe und es daher gar nicht ohne geht. 😀
    Bin jedenfalls gespannt, ob du den Eintrag drinlässt, oder nicht! So oder so finde ich die Linkparty super, mit all‘ ihren Regeln.
    Ganz liebe Grüße, Annelen

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.